Neue Leasingbilanzierung nach IFRS 16

Der Leasinggeber unterscheidet für Bilanzierungszwecke weiterhin zwischen Finanzierungs- oder Operating-Lease. Das Bilanzierungsmodell von IFRS 16 unterscheidet sich hierbei nicht wesentlich von dem in IAS 17 Leasingverhältnisse.

Für den Leasingnehmer sieht der Standard ein einziges Bilanzierungsmodell vor. Dieses Modell führt beim Leasingnehmer dazu, dass grundsätzlich sämtliche Vermögenswerte und Verbindlichkeiten aus Leasingvereinbarungen in der Bilanz  zu erfassen sind.

weiterlesen

Mehr Transparenz durch die Einführung einer Vertragsdatenbank

In der Datenbank werden Verträge erfasst, die zu verpflichtenden Angaben im Anhang des Jahresabschlusses führen und alle zukünftigen finanziellen Verpflichtungen und Haftungsverhältnisse abbilden.

weiterlesen

IFRS 11 –Joint Arrangements– was ist neu?

Der IASB hat im Mai bzw. Juni 2011 grundlegende Änderungen der Konsolidierungsvorschriften nach der internationalen Rechnungslegung vorgenommen.
In diesem Zeitraum wurden IAS 27 (Einzelabschlüsse), IAS 28 (Anteile an assoziierten Unternehmen und Joint Ventures) geändert sowie IFRS 10 ...

weiterlesen